Diversity Management: eine wirtschaftliche Überlebensfrage – oder nur kalter Kaffee?

Unternehmen sind herausgefordert: Globalisierung, Migration, demografische Entwicklung und veränderte Rollenverständnisse führen zu neuen Herausforderungen. Diversity-Management gewinnt dabei an Bedeutung und wird zunehmend als Chance propagiert. Doch Gleich und Gleich gesellt sich gern – wie wird unter dieser Prämisse Diversity zur gelebten Firmenkultur? Was bringt personelle Vielfalt einer Firma unter dem Strich? Und wer ist eigentlich Teil dieser empfohlenen Vielfalt? Diversity-Management hat viele Gesichter.

Es diskutierten am 13. November 2014 im KV Basel:
Kathrin Amacker, Leiterin Kommunikation und Mitglied der Konzernleitung, SBB AG
Bernhard Stutz, Leiter HR-Lehrgang KV Basel, Inhaber BSC GmbH

Die Podiumsdiskussion wurde am Freitag, 28. November 2014 um 11.00 Uhr und am Donnerstag, 4. Dezember 2014 um 18.00 Uhr auf Radio X ausgestrahlt.

Im Workshop brachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre persönliche Meinung ein und erarbeiteten Lösungsansätze für die auf dem Podium diskutierten Aspekte. Eine Zusammenfassung der Workshopresultate wurde am Samstag, 6. Dezember 2014 um 13.00 Uhr auf Radio X ausgestrahlt.

Die Veranstaltung war eine Kooperation von Radio X und der Handelsschule KV Basel.

Hier können Sie die Podiumsdiskussion sowie die Workshopzusammenfassung nachhören: